Schnellanfrage

Aktuelles/Events

Wetter

Lechtal Wetter

Panoramabilder

360 Grad Panoramabilder

Newsletter

Newsletter

Unterkunftstipp

Hotel Stockacherhof

Hotel Stockacherhof

Stockach 9
6653 Bach
» mehr info

Social Media

Bookmark and Share

Naturpark Lechtal

Leben und den Urlaub genießen in der Naturparkregion, das ist etwas ganz Besonderes. Grade in der heutigen Zeit ist es nötig, seltene und wertvolle Natur- und Kulturlandschaften zu schützen. Das Ergebnis ist eine intakte und natürlich schöne Landschaft mit reichem Vorkommen an seltenen Pflanzen und Tieren. Ein wahrhaft paradisisches Stück Erde, ideal zum die Natur und die reine Luft zu genießen, um sich zu erholen, zu entspannen und den Stress hinter sich zu lassen.

Im Jahre 2000 wurde der Tiroler Lech dem europaweiten ökologischen Schutzgebietsnetz Natura 2000 untergeordnet. Nur wenige Zeit später im Jahre 2004 wurde das Prädikat "Naturpark" und die Auszeichnung zum Naturschutzgebiet verliehen.

Was ist so besonders am Lech und an der Naturparkregion Tiroler Lech?

Der Lech entspringt eigentlich im Bundesland Vorarlberg (1.380 m Seehöhe), fließt hier über die Grenze und mit ca. 62 km durch Tiroler Gebiet (Lechtal und Ferienregion Reutte - ca. 800 m Seehöhe). Bei Vils/Pinswang verlässt der Lech Tirol und wechselt nach Deutschland. Aufgrund seines freien Flusslaufes zählt der Lech heute zu einem der letzten Wildflüsse Europas. Die besonderen charakteristischen Eigenschaften eines Wildflusses sind u. a. die hier deutlich sichtbaren Kies- und Schotterbänke. Das Wasser bahnt sich seinen Weg, der Fluss verändert laufend sein äußeres Erscheinungsbild und bietet der Tier- und Pflanzenwelt abwechslungsreiche und besondere Lebensräume. Ca. 1.116 verschiedene Pflanzenarten, darunter 392 sehr wertvolle und bereits als gefährdet eingestuft, konnten in der Naturpark Region nachgewiesen werden. Weiters ca. 150 Vogelarten davon 110 Brutvogelarten. Diese einmalige Pflanzen- und Tierwelt entspricht ca. 1/3 aller in Tirol vorkommenden Tiere und Pflanzen!

Den Naturpark erleben

Tipps & Sehenswertes im Naturpark Lechtal

Erkunden Sie den Naturpark auf eigene Faust und wandern, spazieren oder radeln Sie auf den ausgewiesenen Wegen. Dies ist ein Erlebnis für Groß und Klein, denn, wenn man genau hinsieht, gibt es allerhand kleine und große Schätze der Natur zu entdecken. Ausgebildete Naturparkführer begleiten Sie auch gerne bei geführten Wandertouren und themenorientierten Excursionen.

Tipps im und um den Naturpark:

Mitgliedsgemeinden der Naturparkregion Tiroler Lech

24 Gemeinden entlang des Lechs verstehen sich als Mitgliedsbetriebe des 2006 gegründeten Vereins "Naturpark Tiroler Lech".

Dazu zählen:
Bach, Ehenbichl, Elbigenalp, Elmen, Forchach, Gramais, Häselgehr, Hinterhornbach, Höfen, Holzgau, Kaisers, Lechaschau, Musau, Namlos, Pfafflar, Pflach, Pinswang, Reutte, Stanzach, Steeg, Vils, Vorderhornbach, Wängle und Weißenbach.