Schnellanfrage

Hinterhornbach im Lechtal

Auf der linken Seite des Tiroler Lechtales ist nur ein einziges Tal bewohnt und genau hier finden Sie den Urlaubsort Hinterhornbach. Das Tal  ist umgeben von zahlreichen mächtigen Berggipfeln, darunter einer der meistbestiegenen Gipfel der Allgäuer Alpen, dem Hochvogel. Am Gipfel auf  2.592 m verläuft die Landesgrenze zwischen Deutschland und Österreich, die 2 markierten Routen zum Gipfel sind nur geübten Bergsteigern zu empfehlen.

Rund um Hinterhornbach finden Sie ein ausgedehntes Wandernetz. Einige dieser Wege wurden zu früheren Zeiten als Schmugglerpfade ins benachbarte Deutschland benutzt. Heute ist Ruhe und Gelassenheit in Hinterhornbach eingekert, eine Garantie für einen erholsamen und stressfreien Urlaub inmitten einer unberührten und intakten Natur. Hinterhornbach ist auch Ausgangspunkt z. B. für eine Wanderung zur schönen Petersberg Alm.

Im Winter schätzen Langläufer die bestens präparierte 10 km lange Loipe und vor allem die sonnige Panoramaloipe mit herrlichen Aussichtsplätzen.

Alle Unterkünfte in Hinterhornbach anzeigen

Allgemeine Infos:

  • ca. 1.100 m Seehöhe
  • ca. 94 Einwohner

Nachbargemeinden:

ElbigenalpElmenHäselgehrHolzgauVorderhornbach

  • c_ulses_petersberg_p7310031_2200.jpg
  • c_ulses_petersberg_p7310030_2200.jpg
  • c_ulses_p7310054_2200.jpg
  • c_ulses_petersberg_p7310024_2200.jpg
  • c_ulses_p7310021_2200.jpg
  • c_ulses_p7310009_2200.jpg