Schnellanfrage

Lechtal Aktuelles und News

Neue Hängebrücke in Forchach

Die alte, schon etwas in die Jahre gekommene, Hängebrücke in Forchach musste nun weichen, dafür entstand eine neue Verbindung über den Lech, die aufgrund des Hochwasserschutzes und Lechaufweitung auf seine natürliche Flußbreite, notwendig wurde.

******************

Das alte Schmuckstück, die alte Hängebrücke in Forchach, hat nun 94 Jahre ihren Dienst geleistet und beide Seiten des Lechs für Wanderer und Radfahrer verbunden. Aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen im Rahmen eines Lech-Life-Projektes wurde der Lech auf seine natürliche Flußbreite zurückgebaut, d. h. von 60 Meter auf nun 140 Meter Flußbreite. Die alte, teilweise aus Holz bestehende und 75 Meter lange Hängebrücke war mithin zu kurz, der Neubau einer längeren Hängebrücke wurde notwendig.

Die Hängebrücke eine sehenswerte Station auf der Lechweg
Etappe 11 Stanzach - Forchach.

Der Lechweg führt auf ca. 125 km durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas. Beginnend im Quellgebiet des Lechs, in der Gemeinde Lech am Arlberg, bis zum Lechfall bei Füssen kann der inzwischen mehrfach ausgezeichnete und sehr beliebte Weitwanderweg erwandert werden. Mit der klassischen Variante sind Sie ca. 7 Tage am Lechweg unterwegs, wenn Sie es gemütlicher angehen wollen, dann planen Sie 8 - 10 Tage ein. 

Der Weitwanderweg Lechweg hat viele Highlights zu bieten wie ein Abstecher zum Formarinsee, kleine Weiler und abgelegene Siedlungen, Museen, das Naturjuwel Körbersee, die Naturkäserei Sojer in Steeg, die Holzgauer Hängebrücke, Geierwally Freilichtbühne in Elbigenalp, sowie dann die neue Hängebrücke bei Forchach. Der Lechweg selbst führt zwar nur an der Hängebrücke vorbei, es lohnt sich jedoch auf alle Fälle eine Überquerung der Hängebrücke mit tollem Blick auf den wilden Lech, mit seinen charakteristischen Sandbänken und Flusslandschaft.

Die Forchacher Hängebrücke ist auch Station des Lechtal Radwanderweges
Etappe Reutte bis Vorderhornbach.

Länge 24 km, Fahrzeit 1 Std. 45 Min.
Durch den Neubau ist die Hängebrücke nun barrierefrei (also ohne Stufen) zugänglich, was auch ein großer Vorteil für Radfahrer ist. Fahrräder dürfen auf der Brücke nur geschoben werden!

Bild 1: Die neue Hängebrücke
Bild 2: Die alte, kürzere, Hängebrücke

Termine:
News
  • hangebruecke_forchach_lechtal_c_ulses_7441.jpg
  • c-ulses-haengebruecke-forchch-62.jpg